Startseite » Portfolio » Pflanzenheilkunde/ Spagyrik

Pflanzenheilkunde/ Spagyrik

Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten Therapien. Schon der Arzt Paracelsus und später Sebastian Kneipp wussten “Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen“ Frische sowie getrocknete Pflanzen und Pflanzenteile werden vorschriftsmäßig gewonnen und aufgearbeitet. Ich verordne sie entsprechend ihrem Krankheitsbild in Form von Tee, Auflagen, Wickel, Bäder, Kompressen , Tinkturen oder Salben.
Eines meiner Hauptschwerpunkte in der Praxis ist die Spagyrik. Sie ist eine alte europäische Heilmethode, die auf Paracelsus zurückgeht. Dabei wird der Mensch in seinem Verhältnis zum kosmischen Geschehen, zum göttlichen Wirken in seinem Leben und zu seiner Umwelt sowie in seiner Ganzheit aus Körper , Geist und Seele wahrgenommen. Das Wort Spagyrik stammt aus dem griechischen und bedeutet „trennen und wieder zusammenfügen“. In einem alchemistischen Prozess werden die einzelnen Bestandteile der Pflanze getrennt und danach wieder zusammengefügt. So entsteht ein hochwirksames Heilmittel, welches den Menschen auf seinem Lebensweg begleiten kann.

Termin vereinbaren
Pflanzenheilkunde